Beiträge

Sie haben Follower, aber an manchen Tagen fühlt es sich so an, als würden Sie ins Universum posten. Denn niemand in den sozialen Medien kümmert sich um Ihr Unternehmen oder was Sie zu sagen haben. Es ist ein schreckliches Gefühl, wenn ein Beitrag, von dem man denkt, dass er viel Aufmerksamkeit auf Instagram findet, am Ende untergeht. Hier sind 5 einfache Möglichkeiten, um Ihr Instagram-Engagement zu erhöhen.

Wie Sie Ihr Instagram-Engagement steigern können.

Sie fragen sich also, wie Sie mehr Engagement auf Instagram erreichen können; wie Sie endlich Ihre Follower dazu bringen können, sich mit Ihren Inhalten zu beschäftigen, ohne sich in Kommentar-Pods zu engagieren. Schließlich geht es bei Social Media darum, ein zweiseitiges Gespräch mit Ihrem Publikum zu beginnen – Sie sollten sich nicht so fühlen, als würden Sie Ihren Anhängern ständig Inhalte ohne jegliche Reaktion zukommen lassen. Sobald Sie es geschafft haben, Ihre Instagram-Follower dazu zu bringen, sich mit Ihren Inhalten zu beschäftigen, gibt es 6 Möglichkeiten, Ihre Follower in Kunden*innen umzuwandeln.

Erhöhen Sie Ihr Instagram-Engagement, indem Sie auf die Kommentare Ihrer Follower sinnvoll antworten.

Ein großer Teil ein zweiseitiges Gesprächs zu beginnen, besteht darin, auf Kommentare zu Ihren Beiträgen zu antworten – und diese nicht nur zu ignorieren. Behandeln Sie Instagram wie ein reales Networking-Event und nutzen Sie es als Möglichkeit, echte Beziehungen aufzubauen. Und um dies zu tun, müssen Sie auf die Kommentare zu Ihren Beiträgen antworten.

Ich neige dazu, stoßweise zu antworten, ein- bis zweimal am Tag. Öfters dabei zu sitzen und auf alle Kommentare auf einmal zu antworten, kann den Tag und die Produktivität stören.

Steigern Sie Ihr Instagram-Engagement, indem Sie nur die Qualität der Postings – nicht die Quantität – berücksichtigen.

Qualität ist heutzutage bei Instagram alles. Wenn Sie Junk posten, nur um zu versuchen, eine imaginäre Posting-Quote zu erreichen, von der Ihnen gesagt wurde, diese jeden Tag oder jede Woche anstreben zu müssen, werden Sie Ihr Instagram-Engagement tatsächlich verletzen.

Also, der große Vorteil hier ist nicht nur um der Veröffentlichung willen zu posten, sondern Qualität zu liefern.

Nun zum Artikel – hier sind 5 Möglichkeiten, Ihr Instagram-Engagement zu steigern. 

Steigern Sie Ihr Instagram-Engagement mit aussagekräftigen Bildunterschriften.

Ich ärgere mich ständig bzw. denke ich mir meinen Teil, wenn sich die Leute nicht mit ihren Bildunterschriften beschäftigen – sie behandeln sie, als wären sie absolut nicht wichtig. Lassen Sie mich Ihnen etwas sagen: Ihre Instagram-Bildunterschrift ist WICHTIG.

Ja, Ihr Instagram-Bild erregt Aufmerksamkeit, aber Ihre Bildunterschrift ist es, was das Engagement fördert. Es ist das, was die Leute zum Reden bringt. Also verbringen Sie einige Zeit damit, Ihre Bildunterschriften zu erstellen – denken Sie darüber nach und machen Sie sie
lesenswert. Erzählen Sie eine Geschichte und bauen Sie eine Verbindung zu Ihren Instagram-Anhängern auf.

Das bringt mich zu #2…..

Steigern Sie Ihr Instagram-Engagement, indem Sie Fragen stellen und ein bilaterales Gespräch fördern.

Verwenden Sie Ihre Instagram-Bildbeschriftungen, um ein zweiseitiges Gespräch mit Ihren Instagram-Anhängern zu beginnen. Ein einfacher Weg dies zu tun ist, Ihren Followers einfach eine Frage in die Bildunterschrift zu stellen oder Ihre Anhängerschaft zu ermutigen, ihre Meinung zu äußern.

Sie könnten sogar noch einen Schritt weiter gehen und Ihr Publikum fragen, mit was sie zu kämpfen haben oder welche Inhalte sie sehen möchten – so können Sie sicherstellen, dass Sie Inhalte veröffentlichen, mit denen Ihre Anhänger sich in Zukunft beschäftigen möchten.

Steigern Sie Ihr Instagram-Engagement, indem Sie Ihre Beiträge in einer InstagramStory veröffentlichen.

So wie der Instagram-Algorithmus funktioniert, wird nur ein kleiner Prozentsatz Ihrer Follower Ihre Instagram-Posts in ihren Feeds sehen. Dies ist nicht Instagram, welches versucht, so viel Geld wie möglich zu verdienen – es gibt einfach zu viel Inhalte für Ihre Anhänger, um jeden Beitrag von jedem einzelnen Konto, dem sie folgen, anzuzeigen.

Instagram-Storys ist jedoch eine andere Möglichkeit, Ihre Inhalte zu sehen. Jedes Mal, wenn Sie einen Beitrag in Ihrem Instagram-Feed freigeben, stellen Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag auch in Ihrer Instagram- Story veröffentlichen. Sie könnten sogar eine kleine Bildunterschrift hinzufügen, um die Leute dazu zu bringen, durchzuklicken und den ganzen Beitrag zu sehen. Vergessen Sie auch in den Storys nicht auf die Hashtags.